Hervorragende Ausarbeitung zum „generischen Maskulinum“